Kinderwunsch eingefroren

Kinderwunsch eingefroren. Was kann ich alles einfrieren für und bei der Kinderwunschbehandlung? Das ist eine spannende Frage mit erstaunlichen Antworten.

Kinderwunsch einfrieren

Kinderwunsch einfrieren. Was geht da alles? Was kannst Du alles einfrieren?

Naja, einfrieren kannst Du eine ganze Menge: Bohnen, Erbsen, Fisch und sonstige Lebensmittel. 

Wäre es da nicht praktisch, wenn Du auch die Dinge, die für Deine Fruchtbarkeit wichtig sind, einfach einfrieren könntest? Ja, eigentlich geht das geht sogar.

Spezielle Verfahren und Nährmedien sichern den Kinderwunsch

Aber was Deinen Kinderwunsch und Deine Fruchtbarkeit angeht, braucht es etwas mehr als ein paar Tupperdosen und einen Gefrierschrank.

Hier sind Fachleute gefragt und spezielle Einfriermedien. Dazu noch flüssigen Stickstoff, der sehr viel kälter wird als ein normaler Gefrierschrank. 

Denn nur mit viel Fingerspitzengefühl und den richtigen Medien überleben Zellen den Einfrieren- und Auftauvorgang. 

Als ich gelernt habe (…lang, lang ist’s her…), war das Einfrieren von Eizellen sehr schwierig. Du könntest davon ausgehen, dass die Hälfte der Eizellen den Auftauvorgang nicht überlebt haben. 

Durch neue Einfriermedien hat sich das geändert. Die Eizellen, ob befruchtet oder unbefruchtet, überleben fast alle den Ausflug in den flüssigen Stickstoff. 

Das macht Wege frei für neue Therapieansätze und auch Geschäftsmodelle. 

Embryonen

Möchtest Du mit einer künstlichen Befruchtung schwanger werden und hast zu gut auf die Medikamente reagiert, gibt es eine reiche Ernte. Du hast ganz viele Eizellen produziert, meist mit dem entsprechend oft schmerzhaften Spannungsschmerz an den Eierstöcken. Je nach anschließender Befruchtung hast Du mehr Embryonen, als Du zurücknehmen kannst. In Deutschland ist die Anzahl auf drei begrenzt, empfohlen werden eher zwei Embryonen höchstens zur Rückgabe. Diese Regelung dient dazu, das Mehrlingsrisiko zu reduzieren.

Da ist es eine gute Investition, die überschüssigen Embryonen tiefgefroren für neue Versuche in flüssigem Stickstoff zwischen zu parken. Hier wird Dein Kinderwunsch eingefroren, das hat für Dich nur Vorteile.

Bei einem erneuten Versuch brauchst Du dann nur noch wenig Medikamente, um die Schleimhaut vorzubereiten. Das ist wesentlich angenehmer, als die ganze Prozedur von vorne zu durchleben.

Eingefroren werden die Embryonen auch immer, wenn eine genetische Diagnostik des Erbgutes ansteht. 

Fruchtbarkeit auf Vorrat

Aber noch etwas ganz anderes ist möglich mit der Kryokonservierung: Du kannst (versuchen) Deine Fruchtbarkeit für später konservieren. Kinderwunsch eingefroren.

Ob als Mann oder als Frau. 

Das ist nicht nur etwas für Frauen, die sich erstmal um Ihre Karriere kümmern wollen.


Auch bei Chemotherapien, die die Keimzellen (Ei- und Samenzellen) schädigen, kommt diese Methode zum Einsatz.

Social freezing

Dabei werden bei der Frau ein oder mehrere Stimulationszyklen durchgeführt. Im Idealfall hätte man gerne 20 – 30 Eizellen.  Ungefähr 7 Eizellen für eine Schwangerschaft, so die Rechengröße. Aber eine Garantie gibt es nicht!

Außerdem geht diese „Fruchtbarkeitsvorsorge“ sehr an den Geldbeutel!

Aber in Amerika sind findige Arbeitgeber schon darauf gekommen, dass sie weibliche Führungskräfte länger halten können, zahlen sie das vorsorgliche Einfrieren der Eizellen. Ist der Kinderwunsch eingefroren, nimmt das den Druck ein wenig raus.

Vielleicht magst Du ja mal mit Deinem Chef darüber sprechen 😊

Zu diesem Thema gibt es übrigens ein Video auf diesem Kanal: Social Freezing, die neue Art der Familienplanung.

Eierstockgewebe

Doch nicht jede Frau kann bei einem Krebsleiden noch eine Stimulationstherapie zum Erhalt ihrer Fruchtbarkeit zu mutet werden. Oft ist der Zeitdruck zu groß.

Hier wird neuerdings versucht, das Eierstockgewebe zu entnehmen und zu konservieren.

Nach erfolgreicher Behandlung der Erkrankung wird beim Kinderwunsch dieses Gewebe aufgetaut und die unreifen Eizellen mit speziellen Verfahren bearbeitet und nachgereift. Danach wird eine Befruchtung im Reagenzglas durchgeführt.

Erste Schwangerschaft mit dieser Methode gibt es bereits, allerdings ist sie noch nicht weit verbreitet.

Sperma

Männer geben vor einer Chemotherapie ein bis drei Samenproben in einem Kinderwunschzentrum ab. Und bitte nur dort, nicht vorher beim niedergelassenen Urologen, damit der schauen kann, ob das Ejakulat was taugt. Die Portion kann Mann auch schon einfrieren lassen. Das ist besonders wichtig, wenn Dir die Zeit im Nacken sitzt und die Chemo beginnen soll.

Sperma ist sehr gut einzufrieren. Und damit ist Dein Kinderwunsch eingefroren.

Bei beiden Methoden hast Du bei Krebsleiden die Möglichkeit, von der Kasse einen Zuschuss zu bekommen.

TESE 

(Testikuläre Spermienextraktion)

Was ist, wenn sich im Ejakulat kein Samenfädchen finden lässt? Gibt es Hilfe nach einer länger zurückliegenden Sterilisation?

Manchmal gibt es kaum oder keine Samenfädchen im Ejakulat. Hier kann der Urologe in Zusammenarbeit mit einem Kinderwunschzentrum versuchen, im Hodengewebe noch welche zu finden.

Bei der TESE wird Hodengewebe entnommen. Keine Angst, das passiert in Narkose. Eine Probe wird sofort im OP untersucht. Werden Spermien gefunden, entnimmt der Operateur weitere Proben. Diese Proben, meist um die 3-4, werden kryokonserviert. 

Es werden meist nur sehr wenige Samenfädchen gefunden in den Proben. Weshalb bei Dir  eine künstliche Befruchtung# durchgeführt werden muss, damit Du schwanger werden kannst. Für eine Insemination reicht die Menge der Samenfädchen nicht. 

Dabei wird nach der Punktion der Eizellen eine Probe aufgetaut und die einzelnen Samenfädchen werden aus der Probe unter Mikroskop herausgesucht. Pro Ei wird ein Samenfädchen mit einer dünnen Pipette ins Ei gegeben (ICSI). Dann heißt es Daumen drücken…      

Keine Routine, aber sehr sinnvoll

Das sind alles keine Routineverfahren und mit zusätzlichen Kosten verbunden. Aber je nach Konstellation kann es Sinn machen, über die Kryokonservierung der Keimzellen nachzudenken. 

Am Ende des Tages wird diese Entscheidung immer von der eigenen Lebenssituation abhängen. 

Schaue dir auch gerne mein Video zu diesem Thema an!

Ich wünsche Dir, dass Du schnell zu Deinem Wunschkind kommst und wünsche Dir alles Liebe

Deine Heidi

Gratis Guide: Leichter schwanger werden

10 einfache Tipps, die Dir helfen, leichter schwanger zu werden, Deine Abkürzung zum Wunschkind.

Schlagwörter:

Gratis Guide: Leichter schwanger werden

10 einfache Tipps, die Dir helfen, leichter schwanger zu werden, Deine Abkürzung zum Wunschkind.

Herzlich Willkommen!

Hallo, mein Name ist Dr. med. Heidi Gößlinghoff.

Ich bin Frauenärztin und Reproduktions-medizinerin mit Leib und Seele. Neben der Facharztausbildung habe ich mich in  Naturheilverfahren, Akupunktur und Neuraltherapie ausbilden lassen.

Später kamen noch Weiterbildungen der Ernährungsmedizin, Hormontherapie und Anti-Aging Medizin dazu. Zuletzt habe ich im März 2018 eine dreijährige berufsbegleitende Ausbildung der fachgebundenen Psychotherapie abgeschlossen.

Um so mehr haben mein Mann und ich uns gefreut, dass es mit der Familienplanung komplikationslos geklappt hat: wir haben drei tolle Kinder, die ich im Alter von 38, 39 und 49 Jahren bekommen habe.

Neueste Beiträge