Drei Dinge, die Du nicht tun solltest

Drei Dinge, die Du jetzt nicht tun solltest! Damit Du Deine Gesundheit und Deinem Kinderwunsch nicht gefährdest.

Drei Dinge, die Du nicht tun solltest: Nummer eins

Zu Hause am Fernseher und Computer die Freizeit verbringen, weil Du sowieso nicht rausgehen kannst.

Netflix und Co haben gerade einen hohen Zuwachs. Das Angebot an Filmen und Serien ist ja auch riesig. Da kannst Du lange schauen, ohne dass es langweilig wird. Leider kommt aber dabei die Bewegung zu kurz. Du wirst träge und faul.

Und das schadet Dir: gehe raus und treibe Sport. Das stärkt Dein Immunsystem, steigert Dein Lungenvolumen und macht Dich weniger anfällig für Erkrankungen. Ein gutes Lungenvolumen und eine kräftige Lunge schützen Dich außerdem vor den schweren Formen der Covid-19 Erkrankung.

Und Sport, gemäßigter Freizeitsport, fördert Deine Chancen auf eine Schwangerschaft.

Gerade jetzt, wo die Welt sowieso schon Kopf steht, könntest Du doch alte Gewohnheiten mal aufbrechen.

Statt passivem Medienkonsum aktive Bewegung. Ein kleines Workout, eine Runde Rock ’n’ Roll mit Deinem Schatz, mit dem Rad zum Einkaufen oder zu Fuß statt mit dem Auto, Treppe statt Aufzug…

Und wenn Du trotzdem nicht aus dem Haus willst, dann baue knackige Workouts in die Pausen des Filmes ein oder stelle Dir einen Heimtrainer vor den Fernseher oder Computer.

Was fällt Dir dazu noch ein?

Drei Dinge, die Du nicht tun solltest: Nummer zwei

Flips, Chips und fette Erdnüsse vorm Fernseher, kleine süßen Trostpflaster, Essen aus Langeweile.  Das steht im Moment hoch im Kurs, leider auch in meiner Familie.

Aber hilfreich ist das nicht: der Gehalt an Nährstoffen in diesen Lebensmitteln, die Dir guttun, geht gegen null. Danach bist Du müde und frustriert. Also brauchst du noch mehr Chips und Gummibärchen gegen den Frust, was Dich noch müder und frustriert macht, also noch ne Ladung …

Wenn Du den ganzen Tag zu Hause bist, kann schon mal Langeweile und Frust aufkommen. Und dann ist der Griff zu der Chipstüte oder, in meinem Fall, zu den Gummibärchen schnell getan.

Deine Waage wird spätestens nach einer Woche sehr, sehr unhöflich darauf reagieren!

Mein Vorschlag: kaufe solche ungesunden Sachen erst gar nicht ein. Und wenn Du was knabbern möchtest, hätte ich ein paar gesunde Ideen.

Ersetzte die ungesunden Naschereien durch gesunde Snacks. Wie wäre es mit einem Apfel oder einer Banane?

Die erste Idee dazu wäre, dass Du Dich zum Essen hinsetzt und ganz bewusst Deine kleine Zwischenmahlzeit genießt, nicht zwischen Tür und Angel. Allein das sorgt dafür, dass Du weniger naschst.

Auch ein Teller liebevoll geschältes Obst ist eine gute Alternative. Und Deine Lieben freuen sich, wenn Du Ihnen auch gleich einen Teller gesunder Köstlichkeiten hinstellst.

Zum Knabbern kannst Du auch mal ungeröstete und ungesalzene Nüsse und Samen ausprobieren.  

Oder Du machst bewusst eine Pause und löffelst einen Naturjogurt. Deine Darmflora dankt es Dir.

Gesunde Vitamine naschen! So kann es gehen.

Übergewicht ist übrigens ein eigener Risikofaktor für einen schweren Verlauf für die Covid-19 Erkrankung.

Und verhindert wirkungsvoll eine Schwangerschaft, das gilt für Mann und Frau.

Drei Dinge, die Du nicht tun solltest: Nummer drei

Die Partnerschaft nicht zu pflegen, das wäre mein dritter Gedanke zu diesem Thema.

Ihr seid viel öfter zu Hause, abends mal rausgehen fällt im Moment fast komplett aus. Dazu kommt im Moment noch viel Angst und Unsicherheit wegen der gesundheitlichen Bedrohung und der wirtschaftlichen Lage. Da kannst Du Dich vor lauter Frust schon mal hinter dem Fernseher oder Computer verschanzen.

Nutzte die Zeit, um Euch auszutauschen. Über die Euere Sorgen und Euere Nöte zu reden. Die Wünsche und Erwartungen miteinander abzugleichen. Auch zum Thema Kinderwunsch. Ist dieses Thema für Euch beide gleich wichtig oder hat einer von Euch noch etwas mehr Zeit als der andere?

Für solche Gespräche bleibt im normalen Alltag oft keine Zeit. Deshalb kannst Du die Zeit nutzen, Deine Partnerschaft zu festigen und auszubauen. Pflegt gemeinsame Rituale und genießt die Zeit zu zweit!

Das sind kleine Dinge, aber auf 365 Tage im Jahr hochgerechnet haben sie eine große Wirkung!

Probiere es doch mal aus!

Ein Video gibt es zu diesem Thema auch!

Alles Liebe

Deine Heidi

Online-Kurs: Tanz der Hormone

Wir Frauen sind zyklische Wesen, daran sind unsere Hormone schuld.

Deshalb: Lerne in diesem Kurs den Tanz der Hormone und Deinen Zyklus kennen. Damit Du mit und nicht gegen Deinen Zyklus lebst, den Eisprung sicher bestimmen kannst und so leichter schwanger wirst.

Schlagwörter:

Gratis Guide: Leichter schwanger werden

10 einfache Tipps, die Dir helfen, leichter schwanger zu werden, Deine Abkürzung zum Wunschkind.

Herzlich Willkommen!

Hallo, mein Name ist Dr. med. Heidi Gößlinghoff.

Ich bin Frauenärztin und Reproduktions-medizinerin mit Leib und Seele. Neben der Facharztausbildung habe ich mich in  Naturheilverfahren, Akupunktur und Neuraltherapie ausbilden lassen.

Später kamen noch Weiterbildungen der Ernährungsmedizin, Hormontherapie und Anti-Aging Medizin dazu. Zuletzt habe ich im März 2018 eine dreijährige berufsbegleitende Ausbildung der fachgebundenen Psychotherapie abgeschlossen.

Um so mehr haben mein Mann und ich uns gefreut, dass es mit der Familienplanung komplikationslos geklappt hat: wir haben drei tolle Kinder, die ich im Alter von 38, 39 und 49 Jahren bekommen habe.

Neueste Beiträge

Dankbarkeit

Dankbarkeit. Ich bin dankbar dafür, dass Du gerade hier bist und diesen Blog liest. Seit Tagen quäle ich mich damit, dass noch ein Blog her

Weiterlesen »