Drei Big Points für Deinen Kinderwunsch!

Drei Big Points für Deinen Kinderwunsch! Damit Sich Dein Wunschkind bald einstellt und Du eine glückliche Mama wirst!

Aufschieberitis

Es gibt so ein paar Dinge, die schiebt man gerne vor sich her. Und wie gut fühlt es sich an, wenn man sie erledigt hat! Das sind dann richtige Big Points, große Punkte, die man abhaken darf. Oft wird mit wenig Aufwand dabei noch viel bewirkt.

Auch für den Kinderwunsch gibt es solche „Big Points“. Drei Big Points für Deinen Kinderwunsch möchte ich Dir heute vorstellen.

Der erste der drei Big Points ist der Frauenarztbesuch.

Für viele Frauen gehört der Gang zu meiner Berufsgruppe nicht zu den Favoriten auf der To-do-Liste, um es mal vorsichtig auszudrücken.

Aber, wenn du Kinderwunsch hast, lohnt sich dieser Weg.

Eine gynäkologische Untersuchung vor dem Kinderwunsch kann dir viel Ärger ersparen.

Krebsvorsorge

Zum einen ist da die Krebsvorsorge. Hierbei wird ein Abstrich vom Muttermund entnommen und die Zellen untersucht. Bei Veränderungen können diese behandelt werden.

Gebärmutterhalskrebs

Das dabei kannst du gleichzeitig einen HPV Test machen lassen. Wenn der negativ ist, bist du relativ geschützt gegen einen Gebärmutterhalskrebs, so du den Partner nicht wechselst. Denn HP-Viren werden über (ungeschützten) Geschlechtsverkehr übertragen.

Scheidenflora

Bei der vaginalen Untersuchung können die Kollegen oder Kolleginnen auch erkennen, ob die Scheidenflora normal aussieht oder eine Infektion vorliegen könnte. Das siehst du oft schon am Zervixschleim. Dann wird ein Abstrich abgenommen und entsprechend dem Ergebnis eine Therapie eingeleitet. Je nachdem, ob es sich um eine Pilzinfektion oder eine bakterielle Vaginose handelt.

Eine bakterielle Vaginose stellt ein Risiko für eine Schwangerschaft dar. Sie kann zu einer Fehlgeburt führen. Das muss nicht sein! Hier kannst du vor einer Schwangerschaft schnell und einfach therapieren.

Untersuchung der Brust

Ab dem 30. Lebensjahr gehört zur Krebsvorsorge auch das Abtasten der Brust, um Knoten auszuschließen. Noch genauer ist eine Ultraschalluntersuchung. Wenn auch hier alles in Ordnung ist, kannst du relativ beruhigt in die Familienplanung gehen.

Kinderwunsch ansprechen

Und wenn du schon mal beim Frauenarzt bist, kannst du ihn oder Sie ja gleich mal auf den Kinderwunsch ansprechen. Ich bin sicher, sie oder er hat noch ein paar gute Ideen dazu.

Der zweite der drei Big Points: Der Zahnarzt

Die Zahnärztin/der Zahnarzt. Ich weiß, ich lasse nichts an Unannehmlichkeiten aus…

Mundflora

Eine gesunde Mundflora ist wichtig für eine Schwangerschaft. Denn eine gestörte Mundflora und eine Zahnfleischentzündung erschweren zum einen den Eintritt einer Schwangerschaft. Das heißt, es dauert deutlich länger, bist du schwanger wirst.

Zum anderen steigt durch eine gestörte Mundflora und eine Zahnfleischentzündung das Risiko einer Fehlgeburt. Auch hier: vorher einmal nachschauen lassen und zur Not eine kurze Behandlung, dann ist dieses Risiko gebannt.

Zahnbehandlung und Schwangerschaft

Aber auch Zahnbehandlungen werden in der Schwangerschaft ungern durchgeführt. Zum einen gibt es da Vorbehalte gegen das Lokalanästhetikum. Zum anderen wird ungern eine Röntgenuntersuchung durchgeführt, wenn du schwanger bist. Auch hier ist es besser, du beseitigst eventuelle Baustellen vor der Schwangerschaft. Also springe einmal über deinen Schatten und gehe zum Zahnarzt. Damit ersparst du dir viel Ärger. Und du hast den zweiten Big Point eingesammelt.

Clevere Zahnpasta Werbung

Bei uns in der Praxis liegen im Moment ganz viele von Proben eine Zahnpasta: die Firma hat sie uns als Werbegeschenke zugesandt. Nach dem Motto:  gesunde Zähne, gesunde Schwangerschaft. Du siehst, dieses Thema ist auch schon werbewirksam entdeckt worden.

 Der dritte der drei Big Points für Deinen Kinderwunsch: Hole Dir Hilfe

Hole dir Hilfe! Gerade beim Kinderwunsch ist es ja so, dass es für viele noch ein Tabuthema ist. Du versuchst allein mit deinem Partner alles Mögliche, ohne zu wissen, was wirklich hilft. Oft traut ihr euch auch nicht, über eure Sorgen und Nöte zu sprechen. Damit wird der Druck wird immer größer.

Unterstützung wirkt Wunder!

Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, eine Unterstützung kann Wunder bewirken.

Letztes Jahr habe ich mit Patientinnen von mir ein Video Coaching durchgeführt. Die Patientinnen bekamen jede Woche ein 20-minütiges Video von mir mit ein paar gute Tipps für den Kinderwunsch. In der Praxis bei der Behandlung habe ich die Videos mit ihnen nach besprochen.

Was soll ich sagen? 80 % meiner Patientinnen waren innerhalb eines halben Jahres schwanger.

Aber auch Studien belegen die Wirksamkeit einer Unterstützung beim Kinderwunsch.

Fragen und Blickwinkel ändern

Zum anderen sehe ich an meinem Account auf Instagram, dass der Informationsbedarf oft sehr groß ist. Die Möglichkeit, mir eine Frage zu stellen, wird gerne wahrgenommen.

Wie oft fühlen sich die Frauen alleingelassen und als „Versagerinnen“. Das muss nicht sein! Wenn dir da mal jemand liebevoll den Blickwinkel ändert, ist das Gold wert.

Oft nur kleine Anregungen nötig

Oft sind es nur kleine Dinge, die du ändern darfst. Dazu braucht es kein langes Coaching. Eine Zweitmeinung, eine Verständnisfrage oder auch einfach nur mal das Herz ausschütten. Häufig reicht ein einziger Termin, ohne große weiteren Verpflichtungen.

Wie oft habe ich dies in den letzten Wochen und Monaten erlebt. Und wie oft kam auch nach einem oder zwei kurzen Gesprächen die Rückmeldung: ich bin schwanger.

Dazu gibt es noch eine lustige Geschichte aus der Praxis:

Mich hatte jemand angeschrieben, und beim Rückruf stellte sich heraus, sie wohnt ganz in der Nähe der Praxis. Lange haben wir uns über ihren späten Kinderwunsch unterhalten und ich konnte ihr Mut machen.

Da die Diagnostik bei ihr noch nicht so weit fortgeschritten war, haben wir beschlossen, in der Praxis eine Eileiterprüfung durchzuführen. Nach einem längeren netten Telefonat haben wir uns so getrennt.

Was soll ich sagen? Ich kam nicht mehr zu meiner Eileiter Prüfung. Aber nach dem Gespräch war sie so zuversichtlich, was den Kinderwunsch anging, dass sie prompt schwanger wurde. Dafür darf ich jetzt die Schwangerschaft betreuen. Und habe eine nette Patientin mehr.

Solche Erfolgsstorys erlebe ich immer wieder. Deshalb überlege doch mal, ob du bei mir ein Coaching buchen möchtest. Für eine Zweitmeinung zur Therapie oder zu den Befunden. Oder um dir das Herz auszuschütten oder neue Gesichtspunkte in deinen Kinderwunsch zu bringen. Die Buchungsmöglichkeiten verlinke ich dir unten.

https://www.copecart.com/products/4f4680e4/checkout

Gerne begleite ich Dich auch über einen längeren Zeitraum, zum Beispiel in meiner Acht Wochen Challenge.

https://challenge.euer-weg-zum-wunschkind.de

Auch individuelle Einzelbetreuungen sind nach Absprache möglich. Dazu schreibe mir einfach eine E-Mail an:

Info@spaetes-mutterglueck.de

Nutze meine Berufserfahrung und mein großes Fachwissen für Deinen Kinderwunsch! Buche Dein individuelles Coaching!

Damit du dein Wunschkind bald im Arm hältst.

Alles Liebe

Deine Heidi

Gratis Guide: Leichter schwanger werden

10 einfache Tipps, die Dir helfen, leichter schwanger zu werden, Deine Abkürzung zum Wunschkind.

Schlagwörter:

Gratis Guide: Leichter schwanger werden

10 einfache Tipps, die Dir helfen, leichter schwanger zu werden, Deine Abkürzung zum Wunschkind.

Herzlich Willkommen!

Hallo, mein Name ist Dr. med. Heidi Gößlinghoff.

Ich bin Frauenärztin und Reproduktions-medizinerin mit Leib und Seele. Neben der Facharztausbildung habe ich mich in  Naturheilverfahren, Akupunktur und Neuraltherapie ausbilden lassen.

Später kamen noch Weiterbildungen der Ernährungsmedizin, Hormontherapie und Anti-Aging Medizin dazu. Zuletzt habe ich im März 2018 eine dreijährige berufsbegleitende Ausbildung der fachgebundenen Psychotherapie abgeschlossen.

Um so mehr haben mein Mann und ich uns gefreut, dass es mit der Familienplanung komplikationslos geklappt hat: wir haben drei tolle Kinder, die ich im Alter von 38, 39 und 49 Jahren bekommen habe.

Neueste Beiträge