Deine und meine Erfolgsbilanz

Deine und meine Erfolgsbilanz, mein persönlicher Jahresrückblick für Dich. Und ein dickes Dankeschön für Dein Vertrauen.

Ihr seht mich heute mit einem breiten Grinsen im Gesicht, und dazu habe ich allen Grund! Ich habe gerade das Jahr 2020 Revue passieren lassen und bin von den Eindrücken überwältigt!

Deine und meine Erfolgsbilanz

Das Jahr 2020 war sicher ein sehr spezielles Jahr. Seit spätestens März steht die Welt Kopf. Aber für mich war es DAS Jahr überhaupt.

Das Jahr hat für mich alles übertroffen, was ich mir je zu träumen gewagt habe. Und daran bist Du wesentlich beteiligt! Deshalb ist das hier Deine und meine Erfolgsbilanz.

Aller Anfang ist schwer

Für 2020 hatte ich mir vorgenommen, meinen Videokanal zu starten. Ich bin ein eher introvertierter Mensch und diese Entscheidung hat mir viel abverlangt. Raus aus der Deckung, Videos drehen, sichtbar werden. Den Wirkungsradius vergrößern.

Ich weiß noch wie gestern, wie ich im Dezember auf Kreta im Hotelzimmer saß und die ersten Videos produziert habe. Aufgeregt hoch drei mit grenzwertiger Beleuchtung. 

Was, wenn…

Dann ging der Kanal an den Start. Was, wenn das Thema keinen interessiert? Was würde mein Umfeld zu den Videos sagen, Freunde, Bekannte und Familie. Oder gar, noch wichtiger, meine Patientinnen? Wie würde ich mit Kritik und negativen Kommentaren umgehen? Wie würde ich zeitlich die Videoproduktion mit Familie, Beruf und Haushalt hinbekommen? Ich gebe zu, das Projekt war eines meiner mutigsten bis heute.

Der Start

Am 7.1.20 haben wir mein erstes Video auf YouTube hochgeladen. Mit diesem heute sind wir mittlerweile bei 107 Videos. Alle Sorgen und Ängste waren unbegründet. Das Thema ist für viele von Euch ein wichtiges Thema, das merke ich an den vielen positiven Kommentaren und Fragen.

Zeit und Zuspruch

Die zeitliche Komponente ist immer wieder eine Herausforderung, pro Video investiere ich, je nach Stoff und Umfang, zwischen 4 und 10 Stunden. Und das zweimal die Woche. Wie oft habe ich das Video für Dienstagabend morgens um sechs Uhr gedreht, hochgeladen, zur Arbeit gefahren und mit Christoph und Tom in der Mittagspause an dem Titel gefeilt. Die beiden schneiden meine Videos und müssen vieeeel Geduld mit mir haben und sehr flexibel sein…

Aber euer Zuspruch und Unterstützung sind diese Investition wert! Manchmal muss ich auch herzhaft lachen: wenn ich mal wieder vor lauter Arbeit dazu komme, die Kommentare zu bearbeiten, helft ihr euch selbst weiter. Unter vielen Videos finden sich richtige Dialoge. Super!

Für diese Unterstützung und all die ermutigenden Kommentare unter den Videos möchte ich mich an dieser Stelle ganz herzlich bedanken! Der Kanal ist Deine und meine Erfolgsbilanz.

Sinnvolle Diagnostik beim Kinderwunsch

Durch die Fragen und Reaktionen unter Videos inspiriert, gibt es mittlerweile auch den ersten Onlinekurs von mir: „Sinnvolle Diagnostik beim Kinderwunsch“, der super angenommen wird. Den Zugang verlinke ich Dir hier:

https://euer-weg-zum-wunschkind.de/home

Die Online-Sprechstunde

Oder auch die Online-Sprechstunde, mit der ich schon vielen Klientinnen helfen konnte. Hier nehme ich mir für jeden von Euch eine ganze Stunde Zeit. Damit am Ende auch alle Fragen geklärt sind und ich Dich optimal unterstützen kann. Auch hier der Link:

https://www.copecart.com/products/4f4680e4/checkout

Von Online zu Offline

Ganz toll ist es für mich, wenn ich Dich persönlich kennenlernen darf. Über den Videokanal habe ich ganz viele Anmeldungen auch in meiner Sprechstunde in der Praxis bekommen. Bei 70 Patientinnen habe ich aufgehört, zu zählen. Auch das war eine sehr schöne Erfahrung. Die erste Patientin kam übrigens aus der Schweiz. Bis nach Essen ist das eine ganze Ecke. Auch sonst ist das ganze Bundesgebiet vertreten. Es macht mich richtig stolz und demütig, wenn ich sehe, wie weit manche von Euch fahren. Das ist auch Deine und meine Erfolgsbilanz.

Viele schöne Ergebnisse

Aber am Ende zählt das, was dabei herauskommt. Heute habe ich mich mal zurückgelehnt und überlegt, wie vielen Frauen ich helfen konnte. Diese Liste ist lang.

Viele, gerade lebenserfahrenere Frauen sind dankbar, dass sie sich trauen dürfen, über ihren späten Kinderwunsch zu reden. Und ich diesen ernst nehme und mit ihnen nach einer Lösung suche. Wie viele Tränen habe ich bei den Videokonferenzen deshalb gesehen. Das rührt mich. Aber es macht mich auch sehr betroffen und wütend. Denn warum muss sich eine Frau dafür entschuldigen, dass sie erst spät Kinderwunsch hat?

Nach ganz vielen Beratungen und Coachings kam eine E-Mail: ich bin jetzt schwanger. Eine Klientin erwartet sogar Zwillinge!

Eine junge Klientin hatte ganz schlechte AMH-Werte. Mit den richtigen Nahrungsergänzungsmitteln wurde sie direkt beim ersten ICSI-Versuch nach dem Besuch bei mir schwanger.

Einer meiner ersten Coachees wurde im zweiten Zyklus schwanger die Entbindung steht demnächst an.

Oder die Patientin, die einen Monat, nachdem sie mir mitgeteilt hatte, sie möchte wieder schwanger werden, mit einem positiven Test zurückkam.  „Das ging aber fix.“  „Sie haben mir doch Ihren Videokanal gezeigt. Da habe ich mir die Videos mit meinem Mann angeschaut und dann hat das ganz schnell geklappt…“ Darfst Du gerne nachmachen… Das kann dann auch Deine und meine Erfolgsbilanz werden!

Da ich leider mir nie die Zeit genommen habe, diese Erfolge zu sammeln und zu dokumentieren, sind das nur die Highlights. Aber wenn es mal ruhiger wird (????), suche ich das mal alles raus.

Kein Rückblick ohne Ausblick!

Was ist für 2021 geplant?

Ein neuer Onlinekurs

Für den 15. Januar ist eine 8-wöchige Vorbereitung auf deinen Kinderwunsch in Form eines Online-Seminars mit begleitenden Webinaren geplant. Mit Beiträgen zur Ernährung, Sport, Schlaf, Nahrungsergänzungsmittel, Körperreinigung und weiteren Themen. Dazu viele kompetente Gastbeiträge von Birthe Krenski (Ernährung), Isolde Bäcker (Körpereinigung), Yannick Ruschmeier (Sport), Anne Zietmann (Natürliche Familienplanung), Julia Glesti (Yoga) und vielen mehr.

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

Noch mehr gute Videos und Blogs

Der Videokanal läuft vorerst mit der Frequenz von zwei Videos pro Woche weiter. Außerdem gibt es einen Blog pro Woche auf der Webseite, wie gehabt. Jedenfalls so lange, wie mein Mann noch nicht mit Scheidung droht und die Kinder noch nicht „Tante“ zu mir sagen :).

Mehr Instagram

Instagram ist so eine Plattform, auf der noch mehr geht. Da werde ich mich ein wenig intensiver drum kümmern. Mal ein Livevideo (Zitter!), naja, ich fange mal mit kleinen Stories an. Kamera und live, da muss ich noch an mir arbeiten.

Präsenz auf Facebook

Facebook könnte auch etwas mehr von meiner Aufmerksamkeit vertragen. Auch das steht auf der Agenda.

Autorität kommt von Autor

Ein Buch würde ich noch gerne schreiben, dafür ist die zweite Jahreshälfte vorgesehen.

Podcast

Und sollte mir mal langweilig werden, könnte ein Podcast diese Lücke füllen. Noch schrecke ich davor zurück.

Vernetzung von Online und Offline

Und zu guter Letzt arbeite ich an einer besseren Vernetzung meiner Onlineaktivitäten mit der Praxistätigkeit. Damit ich noch mehr von Euch persönlich betreuen kann.

Ich nehme Hilfe an!

Allerdings ist das so viel, dass ich es nicht allein schaffe. Deshalb suche ich Verstärkung. Eine persönliche Assistentin, die in Buchführung bewandert ist, Anfragen beantworten kann, Themen recherchiert, Newsletter aufsetzt, und, und, und. Wenn das was für Dich ist, bin ich für eine E-Mail dankbar: info@spaetes-Mutterglueck.de

An diese noch mal vielen lieben Dank für Deine tolle Unterstützung meiner Arbeit, für Deine Wertschätzung und die vielen Anregungen. Denn nur so konnte es Deine und meine Erfolgsbilanz 2020 werden.

Auf ein mindestens so gutes 2021!

Dir alles Liebe

Deine Heidi

Schaue dir auch gerne mein Video zu diesem Beitrag an!

Online-Kurs: Tanz der Hormone

Wir Frauen sind zyklische Wesen, daran sind unsere Hormone schuld.

Deshalb: Lerne in diesem Kurs den Tanz der Hormone und Deinen Zyklus kennen. Damit Du mit und nicht gegen Deinen Zyklus lebst, den Eisprung sicher bestimmen kannst und so leichter schwanger wirst.

Schlagwörter:

Gratis Guide: Leichter schwanger werden

10 einfache Tipps, die Dir helfen, leichter schwanger zu werden, Deine Abkürzung zum Wunschkind.

Herzlich Willkommen!

Hallo, mein Name ist Dr. med. Heidi Gößlinghoff.

Ich bin Frauenärztin und Reproduktions-medizinerin mit Leib und Seele. Neben der Facharztausbildung habe ich mich in  Naturheilverfahren, Akupunktur und Neuraltherapie ausbilden lassen.

Später kamen noch Weiterbildungen der Ernährungsmedizin, Hormontherapie und Anti-Aging Medizin dazu. Zuletzt habe ich im März 2018 eine dreijährige berufsbegleitende Ausbildung der fachgebundenen Psychotherapie abgeschlossen.

Um so mehr haben mein Mann und ich uns gefreut, dass es mit der Familienplanung komplikationslos geklappt hat: wir haben drei tolle Kinder, die ich im Alter von 38, 39 und 49 Jahren bekommen habe.

Neueste Beiträge

Dankbarkeit

Dankbarkeit. Ich bin dankbar dafür, dass Du gerade hier bist und diesen Blog liest. Seit Tagen quäle ich mich damit, dass noch ein Blog her

Weiterlesen »