Better later than never! Mutter mit 40 plus…

Better later than never! Mutter mit 40 plus…

Better later, than never, Mutter mit 40 plus. Unrealistisch? Oder schlicht oft politisch in Deutschland nicht möglich?

Immer mehr Frauen möchten spät Mutter werden

Better later than never, dieser altbekannte Spruch gilt auch für den Kinderwunsch! Denn, auch wenn es bei deutschen (meist männlichen) Politiker*innen noch nicht angekommen ist: willkommen im 21. Jahrhundert. Mit all seinen Fortschritten. Auch bei der Kinderwunschtherapie!

Längst nicht jede Frau lässt sich jenseits der vierzig mit Ihrem späten Kinderwunsch abwimmeln. Was bei Männern schon lange als normal gilt, fordern jetzt auch immer mehr Frauen für sich ein. Better later than never! Mutter mit 40 plus…

„Natürliche“ Grenzen der Fruchtbarkeit

Die Gesellschaft ändert sich. Nicht alles wird mehr hingenommen, vieles hinterfragt. Auch die „natürlichen“ Grenzen der Fruchtbarkeit.

Dazu kommt der internationale Wettbewerb. Der späte Kinderwunsch mit all seinen Facetten ist längst ein blühender Geschäftszweig. Zu mindestens im Ausland. Hier schlafen wir da noch auf den Bäumen.

Better later than never, Mutter mit 40 plus: im Ausland kein Thema.

Starre gesetzliche Regelungen

Das Know-how ist da, aber die gesetzlichen Rahmenbedingungen leider nicht.

Viele Methoden, wie Präimplantationsdiagnostik, sind hierzulande nur begrenzt möglich.

Auch Eizellspende: ein No-Go! (Während Samenspende, liebe Damen, kein Problem ist…)

Ab ins Ausland?

Das Ausland lacht und reibt sich die Hände, deutsche Paare sind hier herzlich willkommen. Und alles, was in Deutschland nur mit Mühe oder gar nicht möglich ist, wird dort gegen einen kleinen Aufpreis mal eben mitgemacht. Ob spezielle genetische Untersuchungen, Präimplantationsdiagnostik oder Eizellspende.

Wenn gewünscht, auch mit Samenspende und gemieteter Gebärmutter. Machbar ist das alles, ob man das gut findet, oder nicht. Auch mit 74 Jahren kannst Du heute noch Mutter werden, nur nicht in Deutschland (das willst Du nicht wirklich, aber medizinisch machbar…).

Über 40 Jahre ungern gesehen?

Dazu kommt die Haltung vieler Kliniken, die ungern Patientinnen über 40 Jahre behandeln. Wie erzählte eine Patientin, die es wagte, sich über 40 Jahren in der Klinik vorzustellen: „Denken Sie auch doch mal an mich!“ sagte die Ärztin. Auf Nachfrage antwortete diese: „Wenn Sie nicht schwanger werden, sind sie frustriert und ich muss es aushalten!“ Hat frau da noch Worte?

Die fruchtbare Zeit wird knapp

Aber trotz allem Ärger, wenn Du über vierzig bist, nutzt Dir jetzt auch nicht. Was kannst Du tun, damit Du schneller schwanger wirst?

Dass die Zeit drängt, das fruchtbare Fenster immer kleiner wird, darüber müssen wir nicht reden. Deshalb ist es umso wichtiger, das Thema Kinderwunsch beherzt und richtig anzugehen. Sich nicht abhalten zu lassen von den Zweifeln der Umgebung oder zart besaiteten Ärzten*innen. Das kostet Dich nur wertvolle Zeit.

Ebenfalls viel wertvolle Zeit verlierst Du, wenn Du Dir alles selbst zusammensuchst, was Du tun kannst, um schneller schwanger zu werden.

Hilfe annehmen

Seit einem Jahr biete ich ein Kinderwunsch-Coaching an, in dem alle wichtigen Bereiche des Kinderwunsches und der therapeutischen Möglichkeiten besprochen werden. Mindestens acht Wochen arbeiten wir zusammen, meist werden es zehn oder elf Wochen. In einer kleinen Gruppe von Frauen besprechen wir wöchentlich ein Thema. Aber auch Fragen rund um die jeweiligen Therapien finden ihren Platz. Ein geschützter Raum für Deinen (späten) Kinderwunsch.

Dazu gibt es über eine WhatsApp-Gruppe noch einen regen Austausch, diese Gruppe bleibt auch über die Kursdauer bestehen. Über diese Gruppe hast Du auch direkten Zugang zu mir.

Aktive Gestaltung Deines Kinderwunsches

Das Kinderwunsch-Coaching ist kein Berieselungsprogramm. Am meisten hast Du schon davon, wenn Du aktiv mitmachst.

Aber ich gebe auch zu, es ist viel Stoff. Dazu kommen noch die Sonderthemen, die sich in der Gruppe ergeben, zu denen ich dann auch noch eine Ausarbeitung mache. Dazu gibt es dann meist noch zusätzlich ein ungelistetes YouTube-Video.

Viele Anregungen und interessante Artikel zu den jeweiligen Themen runden das Angebot ab.

Über Digistore kannst Du jederzeit auf den Kurs zugreifen und so auch später einzelne Kapitel nacharbeiten.

Alle wichtigen Lebensbereiche

Dieses Coaching hilft Dir, alle Lebensbereiche und Deine Ernährung optimal auf den Kinderwunsch einzustellen. Gleichzeitig bietet es Dir auch Unterstützung bei der Umsetzung Deiner Pläne. Von mir, aber auch von der Gruppe. Egal, ob Du eine natürliche Schwangerschaft anstrebst, eine künstliche Befruchtung oder Du ins Ausland gehen möchtest.

Getragen von der Gruppe

Das Wertvollste aus meiner Sicht ist aber die Gruppe an sich, die sich gegenseitig stützt und hilft. So hat es letztlich auch eine Teilnehmerin auf den Punkt gebracht:

Bei der letzten Gruppe um Feedback gebeten, sagte sie, sie habe viel gelernt, besonders zu den Themen Schlaf und Sport. Aber am besten habe ihr gefallen, dass so viele Frauen in Ihrem Alter (sie war über 40 Jahre alt) in der Gruppe waren und noch Kinderwunsch haben. Vorher hätte sie sich immer so allein mit diesem Wunsch gefühlt.

Wenn Du Lust auf intensive Wochen Arbeit an Deinem Kinderwunsch hast, schau doch hier einmal nach, ob der Kurs für Dich etwas ist:

https://challenge.euer-weg-zum-wunschkind.de

Ich würde mich freuen, Dich ein Stück auf Deinem Weg zum Wunschkind zu begleiten.

Better later than never! Mutter mit 40 plus…

Der nächste Powerkurs beginnt am 3.1.22

Alles Liebe

Deine Heidi

Online-Kurs: Tanz der Hormone

Wir Frauen sind zyklische Wesen, daran sind unsere Hormone schuld.

Deshalb: Lerne in diesem Kurs den Tanz der Hormone und Deinen Zyklus kennen. Damit Du mit und nicht gegen Deinen Zyklus lebst, den Eisprung sicher bestimmen kannst und so leichter schwanger wirst.

Schlagwörter:

Gratis Guide: Leichter schwanger werden

10 einfache Tipps, die Dir helfen, leichter schwanger zu werden, Deine Abkürzung zum Wunschkind.

Herzlich Willkommen!

Hallo, mein Name ist Dr. med. Heidi Gößlinghoff.

Ich bin Frauenärztin und Reproduktions-medizinerin mit Leib und Seele. Neben der Facharztausbildung habe ich mich in  Naturheilverfahren, Akupunktur und Neuraltherapie ausbilden lassen.

Später kamen noch Weiterbildungen der Ernährungsmedizin, Hormontherapie und Anti-Aging Medizin dazu. Zuletzt habe ich im März 2018 eine dreijährige berufsbegleitende Ausbildung der fachgebundenen Psychotherapie abgeschlossen.

Um so mehr haben mein Mann und ich uns gefreut, dass es mit der Familienplanung komplikationslos geklappt hat: wir haben drei tolle Kinder, die ich im Alter von 38, 39 und 49 Jahren bekommen habe.

Neueste Beiträge

Dankbarkeit

Dankbarkeit. Ich bin dankbar dafür, dass Du gerade hier bist und diesen Blog liest. Seit Tagen quäle ich mich damit, dass noch ein Blog her

Weiterlesen »