60 Jahre und kein bißchen leise

60 Jahre und kein bißchen leise. Im Gegenteil, jetzt gebe ich erst richtig Gas!

Jetzt bin ich 60 Jahre und fange noch mal (fast) von vorne an. Aber es hat sich gelohnt, denn jetzt tue ich nur noch das, was mich erfüllt: Dir bei Deinem Kinderwunsch zu helfen. Dazu gibt es unten meine Geburtstagsaktion.

Einmal im Jahr merkst Du, wie die Zeit vergeht: an Deinem Geburtstag. Und gerade bei so einem runden Geburtstag darfst Du auf Deinen Lebensweg zurückblicken. Das tue ich heute mit Dir gemeinsam.

Geburtstag

Diese Woche habe ich Geburtstag, einen richtig runden: 60 Jahre Zeit die Lebensuhr. 

Andere steuern auf die Rente zu, ich fange noch mal von vorne an. Das ist typisch für mich: immer ein wenig gegen den Mainstream schwimmen. Ganz gerade war mein Lebensweg nie. Und an Widerstände bin ich gewachsen.

Mit diesem persönlichen Blog nehme ich Dich mit auf diese Reise.

Und am Ende habe ich noch eine Überraschung für Dich!

Schule

Der „Ärger“ fing schon früh an. Mein Grundschullehrer hat mir einen Hauptschulabschluss zugetraut. Meine Eltern haben mich immerhin auf die Realschule gehen lassen. 

Ich wollte aber das Abitur machen. Also bin ich die letzten drei Jahre meiner Schullaufbahn auf die gymnasiale Oberstufe gewechselt. Und habe mein Abi gemacht. 

Polizeikarriere

Nach dem Abi wollte ich zur Kriminalpolizei. Der Plan stand schon über Jahre fest. Und die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt:  Mein körperliches Wachstum hat mich im Stich gelassen, damals waren stolze 165 Zentimeter eine Zugangsvoraussetzung. Auch auf Zehenspitzen nicht erreichbar …

Alternativen

Nach dem Abitur war ich für drei Monate in Bayern, kellnerieren. Nebenbei durfte ich mir ein neues Ziel suchen, nachdem die Polizeikarriere im Eimer war. Im Nachhinein würde ich sagen, das Schicksal hat für mich die richtige Entscheidung getroffen. 

So saß ich dann in der Spülküche des Lokals und füllte meine Bewerbung für die ZVS, die zentrale Studienvergabestelle, aus. 

Medizin, Theologie, Biologie, Agrarwirtschaft, und noch ein fünftes Fach, ich weiß nicht mehr, was es war. 

Träumerin

Ein weit gefächertes Spektrum. Alles hätten mir meine Freund*innen zugetraut, außer Medizin. Aber Versuch macht klug. Dachte sich die ZVS wohl auch damals und zog mein Los für den Studienfang Medizin.

Mein zweites großes Dankeschön an das Schicksal. Es war die richtige Wahl!

Schöne, harte Jahre

Das Studium war super, aber auch hart. Danach gehörte ich der Ärzteschwemme an (Da würde heute jede Klinik und Praxis von träumen!). Befristete Weiterbildungsstellen in verschiedenen Städten, im Umziehen hatte ich am Schluss Routine. Nach dem Abitur habe ich es auf acht Umzüge gebracht.

Aber ich habe viel gelernt, menschlich wie fachlich. Und ich bin flexibel geblieben. 

Unflexibel

Unflexibel war ich nur in einem: ich wollte Frauenärztin und Kinderwunschexpertin werden. Nach einem kurzem Ausflug in die Herz- und Gefäßchirurgie habe ich dieses Ziel verfolgt, was die vielen Umzüge mit sich brachte. Nebenbei habe ich ungezählte Fortbildungen absolviert, um auch ganzheitlich beraten zu können. Was manchmal mühsam, zeitaufwendig und oft auch teuer war, sollte mir in meiner eigenen Praxis und auch jetzt bei meiner Online-Tätigkeit zugute kommen.

Die eigene Praxis

Nach meiner Facharztausbildung und der Zusatzbezeichnung Reproduktionsmedizin habe ich 1999 in Essen eine kleine, heruntergewirtschaftete Praxis übernommen. Eigentlich wollte ich damit in eine große Praxis ziehen. Aber die Verhandlungen liefen so, dass ich am Ende dankend verzichtete. Und dafür mit viel Elan die kleine, meine kleine Praxis aufgebaut. 

Kinder, Kinder, Kinder

Bei diesem Lebenslauf ist die Familienplanung weit nach hinten gerutscht: Meine Kinder habe ich mit 38, 39 und 49 Jahren bekommen. 

Bei den ersten beiden war der Abstand sportlich, zumal ich immer voll weitergearbeitet habe. 

Viele meiner Patientinnen erinnern sich noch an meine beiden Großen: Sie waren echte Praxisbabys, bis sie in den Kindergarten kamen. 

Bei unserem Nesthäkchen war mein Alter sportlich. Aber Du wächst an Deinen Aufgaben und Kinder halten jung.

Gemeinschaftspraxis

2 kleine Kinder und die Verantwortung für die Praxis, das war Stress pur. Also habe ich mit 2 Kollegen eine Gemeinschaftspraxis gegründet (dazu gibt es noch mal was im Jahresrückblick am Ende des Jahres). 

Dort habe ich die letzten 20 Jahre gearbeitet. Bis Sommer dieses Jahres. 

Neuland

Meine persönliche Weiterentwicklung ist mir sehr wichtig. Das ist auch der Grund, warum ich jetzt seit dem 1.10.22 ganz Online für Dich da bin. 

Bereits seit 2019 bin ich bei Instagram und Facebook und seit dem 7.1.2020 auf YouTube. 

Was waren das für technische Herausforderungen! Was durfte ich alles dazu lernen. Aber das geht auch mit 59 Jahren noch. 

So richtig rund ging es noch mal, als ich auf TikTok durchgestartet bin. Die Resonanz dort hat mich umgehauen. TikTok ist eine eher „laute“, schnelllebige Plattform, da passt 60 Jahre und kein bißchen leise …

Ein dickes Dankeschön

Ohne die Resonanz auf den Sozialen Medien hätte ich mich nie getraut, meine Praxistätigkeit aufzugeben. Dafür Dir hier an diese Stelle ein dickes Dankeschön. 

Gerne möchte ich Dir dafür was zurückgebe. Deshalb gibt es zu meinem 60.ten Geburtstag eine Geburtstagsaktion. Wie gesagt: 60 Jahre und kein bißchen leise …

Aber vorher gibt es noch jemanden, dem ich mich bedanken darf: 

Alles mitgemacht

Bei meinem Mann! Ohne die Unterstützung meines Mannes hätte ich das alles so nicht machen können. Sei es meine vielen Umzüge in der Facharztausbildung und die damit verbundene Fernbeziehung oder die Kinderbetreuung, die er partnerschaftlich mitgetragen hat. An dieser Stelle ein Dankeschön an Dich für Deine Unterstützung in den ganzen Jahren!

Geburtstagsaktion

Jetzt aber mein Dankeschön an Dich: Ich schenke Dir 60 Euro auf alle Kurse (Ausnahme: „Tanz der Hormone“ der mit dem Guide: „Leichter schwanger werden“ oder mit der Webinaranmeldung 9,9Euro kostet 😂) und Gespräche.

Die Aktion gilt vom 9.12. bis zum 11.12.22, die Preise werden auf der Bestellseite automatisch angepasst. 

Hier kannst Du Dir alles ansehen: 

https://shop.leichterschwangerwerden.de/

Das ist mein Dankeschön an Dich. Gib nicht auf und lass uns gemeinsam Deinen Kinderwunsch wahr werden lassen!

Alles Liebe

Deine Heidi

Online-Kurs: Tanz der Hormone

Wir Frauen sind zyklische Wesen, daran sind unsere Hormone schuld.

Deshalb: Lerne in diesem Kurs den Tanz der Hormone und Deinen Zyklus kennen. Damit Du mit und nicht gegen Deinen Zyklus lebst, den Eisprung sicher bestimmen kannst und so leichter schwanger wirst.

Schlagwörter:

Gratis Guide: Leichter schwanger werden

10 einfache Tipps, die Dir helfen, leichter schwanger zu werden, Deine Abkürzung zum Wunschkind.

Herzlich Willkommen!

Hallo, mein Name ist Dr. med. Heidi Gößlinghoff.

Ich bin Frauenärztin und Reproduktions-medizinerin mit Leib und Seele. Neben der Facharztausbildung habe ich mich in  Naturheilverfahren, Akupunktur und Neuraltherapie ausbilden lassen.

Später kamen noch Weiterbildungen der Ernährungsmedizin, Hormontherapie und Anti-Aging Medizin dazu. Zuletzt habe ich im März 2018 eine dreijährige berufsbegleitende Ausbildung der fachgebundenen Psychotherapie abgeschlossen.

Um so mehr haben mein Mann und ich uns gefreut, dass es mit der Familienplanung komplikationslos geklappt hat: wir haben drei tolle Kinder, die ich im Alter von 38, 39 und 49 Jahren bekommen habe.

Neueste Beiträge

Dankbarkeit

Dankbarkeit. Ich bin dankbar dafür, dass Du gerade hier bist und diesen Blog liest. Seit Tagen quäle ich mich damit, dass noch ein Blog her

Weiterlesen »